Schmerzbehandlung

Die Ursachen von muskulären, bewegungsbedingten, faszialen oder sehnenbedingten Schmerzen bleiben häufig ohne medizinischen Befund. Genau hier setze ich meine Schmerzbehandlung an. Meine Massagen bauen auf die ganzheitliche Betrachtung deiner Probleme auf. Egal ob Schmerzen nach einer Sportverletzung, durch Fehlhaltung oder Stress, ich finde die richtigen Massagegriffe für dich. Je nach Problembereich kannst du wählen zwischen individuellen Teil- oder Ganzkörpermassagen.

Individuelle Ganzkörpermassage

Durch das Vorgespräch analysiere ich, welche Punkte deines Körpers stärkere Behandlung bedürfen. Während der Ganzkörpermassage löse ich gezielt Verklebungen sowie Verspannungen unterschiedlicher Körperpartien. Meine Massagen regen die Durchblutung an, wirken muskelentspannend und Stress abbauend.

Massiert werden Rücken, Schultern/Nacken, Beine, Füße, Arme sowie optional das Gesicht.

90 min 95€  
60 min 70€  
10 min 5€ Gesichtsmassage optional buchbar

Individuelle Teilkörpermassage

Die Teilkörpermassage ist optimal, wenn ein Bereich deines Körpers besonders schmerzt und mehr Konzentration erfordert. Individuell auf deine Schmerzursache abgestimmt nutze ich Massagetechniken wie die myofasziale Druckpunktmassage, Schröpfkopfmassage und Gua Sha.

Massiert wird mit mäßigem bis kräftigem Druckunter Zuhilfenahme der verschiedenen Massagetechniken. Nähere Informationen zu diesen Techniken findest du etwas weiter unten.

40 min50€
60 min70€
10 min5€Gesichtsmassage optional buchbar

Faszienmassage

Die Behandlung eignet sich sowohl für akute als auch chronische Beschwerden. Sie zeichnet sofortige Schmerzlinderung und leichtere Beweglichkeit. Ziel der Behandlung ist eine langfristige Schmerzlinderung, daher sind möglicherweise mehrere Behandlungen notwendig. Durch die Massagen verbessere ich deine Durchblutung, was zu einer Normalisierung der Gewebeelastizität führt. So können Muskulatur, Sehnen, Bänder, Gefäße, Nerven und inneren Organen wieder besser arbeiten.

Individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt wähle ich aus folgenden verschiedeneTechniken und Massagegriffen:

  1. Hauttechnik: Die oberste Hautschicht wird verschoben und damit gelockert.
  2. Unterhauttechnik: Das Unterhautgewebe wird durch Zug mit den Fingerkuppen, sowie den Daumen massiert, gedehnt und gelockert.
  3. Faszientechnik: Punktuelles Arbeiten an Faszienveränderungen durch schiebende Massagegriffe mit dem Zeigefingerknöchel oder durch Zuhilfenahme eines Gua Sha Rakels.
  60 min90€
  90 min130€
120 min170€

Die Massagetechniken

Schröpfkopfmassage

SchröpfkopfDie Schröpfkopfmassage zählt inzwischen zu den beliebtesten und wirkungsvollsten Massagebehandlungen. Sie eignet sich besonders bei Rückenproblemen, Beschwerden durch Stress, Müdigkeit und Schmerzen, die durch eine Verspannung verursacht werden.

Bei der Schröpfkopfmassage (auch Saugwellenmassage genannt) handelt es sich um eine alternative Massagepraktik, bei der unter Zuhilfenahme von Schröpfgläsern ein Vakuum auf der Haut erzeugt wird.Durch kreisende Bewegungen der Gläser in Muskelrichtung findet eine Vereinigung des klassischen trockenen Schröpfens und der Massage statt. Dabei werden die Durchblutung der Muskulatur sowie der Stoffwechsel angeregt undVerspannungen gelöst.

Wirkung auf einen Blick:

  • Entspannende, beruhigende und heilende Wirkung auf das Faszien-Netzwerk
  • Blockaden im Körper werden aufgehoben
  • Schnellerer Abtransport von Abfallstoffen und Flüssigkeit (Lymphdrainage)
  • Fördert die Produktion von Kollagen und Elastin
  • Verbesserung der Elastizität und Festigkeit der Haut (u. a. bei Cellulite)
  • Verbesserung von Narbengewebe, Verklebungen und Falten

Myofasziale Druckpunktmassage

Spezielle Punkte in der Muskulatur lösen Schmerzen aus, die weiter in den Körper ausstrahlen können. Diese Muskelknoten (Triggerpunkte) reagieren nur bei Druck schmerzhaft.Ziel dieser Massagetechnik ist es, mit gezielten Griffen den verknoteten Muskelstrang zu dehnen, die Durchblutung und den Stoffwechsel anzuregen und die umliegenden Faszien und Muskelknoten ohne Nebenwirkungen unmittelbar zu lösen.

Gua Sha

Gua shaDurch die Gua Sha Technik wird die Lymphflüssigkeit angeregt und der Körper entgiftet. Zudem löst Gua Sha Gewebeverhärtungen wie Verspannungen und Verklebungen, wirkt positiv gegen Muskel- und Sehnenschmerzen, akute Rückenschmerzen, Hexenschuss, Kopfschmerzen (besonders Migräne) und Durchblutungsstörung. Wie beim Schröpfen werden bei Gua Sha nachweislich die Durchblutung und die Nährstoffversorgung des Gewebes gefördert. Mittels eines speziellen, stumpfen Rakels wird die geölte Haut geschabt.

Gua Sha ist eine volksheilkundliche Behandlungstechnik aus Asien. "Gua" bedeutet übersetzt "reiben, kratzen", während "Sha" wörtlich mit "Sand" übersetzt wird und gleichbedeutend ist mit einer Hautrötung.